fbpx

Unsere Bibelschule

Fühlst du dich berufen, in die Mission zu gehen? Suchst du nach Möglichkeiten, um dich im Weitergeben der Liebe Gottes zu üben und daran zu wachsen? Dann ist es genau das Richtige, nach Missionsschulen, Jüngerschaftsschulen/-kursen oder Bibelschulen zu suchen! Wir würden dir gerne mehr über das Bibelschulprogramm und das Persönlichkeitstraining unserer Arbeit in Amsterdam erklären.

Unsere Jugendherbergen, Bibelschule und unsere missionarische Arbeit

Wir betreiben zwei christliche Jugendherbergen in Amsterdam, in denen wir jedes Jahr 40.000 Reisenden aus aller Welt Gottes Liebe vorleben, mit ihnen teilen und die gute Nachricht von Jesus Christus erklären. Allerdings drängen wir uns damit nicht gegen den Willen unserer Gäste auf. Wir machen das, was wir tun, in einer respektvollen, liebenden und warmen Atmosphäre. Unsere Gäste sollen unsere Jugendherberge als ein Zuhause weit weg von ihrem eigentlichen Zuhause empfinden. Durch offene, liebevolle Begegnungen hoffen wir, dass unsere Gäste sich wohlfühlen und sich uns gegenüber soweit öffnen, auch über die wirklich wichtigen Dinge in ihrem Leben zu reden.  Wenn die Gäste es zulassen, können wir ihnen erzählen, was uns wirklich am Herzen liegt. Es ist eine sehr praktische Freiwilligenarbeit kombiniert mit purer Evangelisation. Wir lieben es, über Jesus zu reden.

Was du von unseren Bibelschulkursen erwarten kannst

Um von Gottes Liebe zu erzählen, brauchst du nicht unbedingt ein spezielles Jüngerschaftstraining oder ein Bibelschulprogramm. Wir haben jedoch über die letzten 50 Jahre gemerkt, dass dies durchaus hilfreich ist, um in der Evangelisation fitter zu werden. Denn wie reagierst du auf schwierige Fragen? Wie kommst du ins Gespräch mit Reisenden, die hauptsächlich auf Grund des Rotlichtviertels nach Amsterdam kommen? Wie redest du mit Gästen mit anderem religiösen Hintergrund, zum Beispiel mit Muslimen oder Buddhisten, über deinen Glauben? Wir wollen durch unsere Bibelschule unsere Freiwilligen auf ein Leben in Mission und im Dienen vorbereiten. Die gelernten Fähigkeiten sind übertragbar auf jeden Beruf, ob in einem Missionsfeld oder Geschäftsfeld.
Das „Shelter“ ist ein Ort, an dem die Freiwilligen im christlichen Dienst aber vor allem in ihrer Beziehung zu Gott wachsen können. Deshalb starteten wir 2003 unsere Bibelschule, das Ministry Training Programm (MTP).

Die Bibelschule: wöchentliche Unterrichtsstunden

In wöchentlichen Stunden, die MTP genannt werden, wirst du mehr über dich selbst, Gott, Evangelisation und das Arbeiten im Hostel lernen. Alle Freiwilligen haben ein bis zwei Mal in der Woche Unterricht in geistlichen und praktischen Themen. Diese Stunden sind auf dem Kontext der Arbeit in der Jugendherberge aufgebaut.  Durch deine Arbeit in der Jugendherberge lernst du, das in der Bibelschule Gelernte, praktisch umzusetzen.

Bibelschule: praktischer Unterricht

In den ersten zwei Monaten gibt es eher praktischen Unterricht. Du wirst lernen, professionell in der Jugendherberge zu arbeiten und Aktivitäten der Evangelisation zu leiten. Nach dieser Grundlagenschulung vertiefen wir Themen wie Glaube, Kernfragen des Evangeliums und Leben in einer multi-kulturellen Gemeinschaft. Diese vielfältigen Themen werden von ReferentInnen mit Erfahrungen in unterschiedlichen Missionsbereichen unterrichtet. Diese kommen von “Jugend mit einer Mission“, LÁbri und noch anderen Organisationen. Einige von ihnen haben einen theologischen Abschluss.

Unsere Kurse: Handwerk der Evangelisation

Unsere Freiwilligen kommen aus verschiedenen Hintergründen. Manche haben bereits Erfahrungen im missionarischen Bereich gesammelt und für andere ist es etwas Neues. In der Bibelschule (MTP) wirst du mit dem notwendigen Handwerk für die Evangelisation im „Shelter“ und darüber hinaus versorgt. Es ist uns wichtig, dass unsere Freiwilligen den Wunsch haben, darin zu wachsen und mehr zu lernen.

Overview Year Ministry Training Program (update 2020)overview of themes in our missionary training program

Themen unserer Bibelschule

Das Motto, das unsere drei Missions-Themen umfasst, lautet: „Gastfreundschaft ausüben, an Gemeinschaft teilnehmen und Herzen für Jesus begeistern.“ Dieses Motiv prägt jede unserer Unterrichtseinheiten. Das bedeutet, dass in den Bibelschulstunden behandelt wird, wie die Bibel Gastfreundschaft, Gemeinschaft und Evangelisation versteht. Hier kannst du unseren Jahresüberblick unseres MTP Programms (stand 2020) herunterladen, um eine Idee unseres Unterrichts zu bekommen. Wir haben nun ein paar Beispiele der Themen aufgelistet:

  • Mit schwierigen Fragen umgehen – zum Beispiel „Wie kann ein liebender Gott so viel Leid und Böses zulassen?“ oder „Wie kann Gott Menschen in die Hölle schicken?“
  • Shelter Gäste und der Druck der eigenen Erwartung, Leistungsdruck
  • Shelter Gäste und der Einfluss der östlichen  Religion und die westliche Kultur
  • Kernfragen des Glaubens, z.B. Sünde, Schuld, Versöhnung und die Macht der Wiederauferstehung
  • Gebet auf deinem persönlichen Weg mit Gott
  • Einen Gast einen Schritt näher zu Jesus bringen

Hast du nun Interesse bei unserem Missionsprogramm mitzumachen?

Möchtest du in deiner persönlichen Beziehung zu Gott wachsen?

Möchtest du deinen Glauben mit Menschen aus der ganzen Welt teilen?

Dann wage die Herausforderung und werde Teil unseres internationalen Missionsteam und nehme Teil bei der wöchentlichen Bibelschule. Diene Gott, teile deinen Glauben und wachse darin, im Glauben zu leben! Sei gesegnet!