fbpx

Shelter Christliche Jugendherberge

Eine der besten Freiwilligenorganisationen in Amsterdam

Willkommen auf der Freiwilligen-Website unserer christliche Jugendherberge in Amsterdam. Wir sind eine Freiwilligenorganisation in Amsterdam mit dem Fokus, Gottes Liebe mit Reisenden aus der ganzen Welt zu teilen. Mit unserem Team aus Freiwilligen wollen wir ein Licht für Jesus unter unseren 40.000 Gästen sein, die in unseren zwei christlichen Jugendherbergen jedes Jahr übernachten. Gäste können ein Bett in einem Frauen- oder Männer-Mehrbettzimmer buchen.

Christliche Jugendherberge: Low-budget Unterkunft

Unsere Shelter Christliche Gasthäuser sind seit 1971 eine low-budget Unterkunft für viele Backpacker, die nach Amsterdam reisen. Unser Glaube, gepaart mit tatkräftiger Liebe, steht für uns bei allem, was wir tun, im Mittelpunkt. Durch erstklassige Gastfreundschaft in Wort und Tat wollen wir das Evangelium an Reisende weitergeben.

Shelter Jugendherberge Amsterdam

Stell dir vor, du sprichst mit einem Nicht-Christen in einer entspannten, respektvollen und natürlichen Art über deinen Glauben, in einer Umgebung, die für dich wie ein Zuhause ist. Kein Gefühl, gedrängt zu werden, kein Verkaufsgespräch, keine Ablehnung, kein komisches Gefühl. Nur ein gemeinsames Interesse - zuhören und für den anderen da sein. Klingt gut, oder? Nun, das ist genau das, was wir in unserer Freiwilligenorganisation erreichen wollen: Shelter Christliche Jugendherberge. Durch Gastfreundschaft wollen wir die Reisenden erreichen und Gottes Liebe mit ihnen teilen. Warum Reisende? Weil Reisende (insbesondere Backpacker) oft nicht nur physisch eine Reise unternehmen, sondern auch geistlich auf Reisen sind. Sie sind dafür offen, mit ganz unterschiedlichen Menschen zu reden – Menschen, die verschiedene Hintergründe, Kulturen und Interessen haben. So oft erleben wir, dass es dabei Gelegenheit gibt, über den Glauben oder verschiedene Weltanschauungen zu diskutieren. Eine perfekte Zielgruppe, um den Glauben zu teilen!

Zuhause in einem anderen Land

Wir wollen, dass sich jeder Gast im Shelter wie Zuhause fühlt. Zuallererst machen wir dies, weil wir Gastfreundschaft wichtig finden, schließlich ist unser zentrales Anliegen als Jugendherberge. Aber es gibt auch einen tieferen Sinn: wir sehen Gastfreundschaft als ein Wesensmerkmal Gottes und glauben deshalb fest daran, dass das Shelter ein Ort sein kann, wo unsere Gäste Gott kennenlernen können und zu ihm „nach Hause kommen können“.

Ort der Ruhe

Unser Wunsch als Shelter ist es, ein Ort der Ruhe in einer oft überwältigenden Stadt zu sein. Durch all die Interaktionen und Aktivitäten, die in unsere christliche Jugendherberge stattfinden, hoffen wir, dass diese Werte hervorstechen: Ehrlichkeit, Herzlichkeit, Respekt, geistliche Inspiration und Rücksichtnahme. Als eine Non-Profit Organisation geht es uns weniger um Geld, sondern um Liebe. Alle finanziellen Gewinne der Jugendherbergen gehen an einige der besten Freiwilligenorganisationen in Amsterdam, beispielsweise eine christliche Organisation, die Obdachlosen, Kindern in Armut und Frauen in Prostitution hilft.

Wie alles begann:

Die Geschichte unserer Freiwilligenorganisation Shelter Christliche Gasthäuser Amsterdam

1855 gründete Jan de Liefde eine freikirchliche evangelische Freiwilligenorganisation „Tot Heil Des Volks“ (niederländisch: Für die Errettung der Menschen). Von Anfang an lag der Fokus darauf, die gute Nachricht Gottes mit Worten und Taten zu verbreiten. „Tot Heil des Volks“ gab Familien in Armut Kleidung, Essen und Schulbildung. Als die Regierung anfing, Schulbildung für alle Bürger anzubieten, standen die Gebäude von „Tot Heil des Volks“ leer.

Während der Flower Power-Zeit in den frühen 1970er-Jahren erkannte die Organisation die geistliche Not vieler Hippies, die im Vondelpark übernachteten. Im Sommer 1971 wandelte „Tot Heil des Volks“ eine der Schulen in eine christliche Jugendherberge um. Unsere christliche Jugendherberge war geboren.

Christliche Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen

Beide Jugendherbergen werden von christlichen Freiwilligen (18- bis 30-Jährige) aus der ganzen Welt betrieben. Wir leiten sie an und rüsten sie zu, damit sie Gastfreundschaft und Evangelisation in einer für unsere Gäste ansprechenden Weise leben können. Vielleicht klingt es etwas beängstigend für dich, das Evangelium zu verbreiten und darüber zu sprechen. Vielleicht fühlst du dich unvorbereitet oder hast Angst, abgelehnt zu werden. Oder vielleicht geht es dir genau andersherum und dir ist kaum etwas wichtiger als deinen Glauben mit Leuten zu teilen. Egal, ob du eine erfahrene Straßenevangelistin oder ein Anfänger bist, es gibt zahlreiche Wege für dich, Gottes Liebe in unseren christlichen Jugendherbergen zu teilen und darin zu wachsen. Wir bieten dir eine sichere und gleichzeitig spannende Umgebung, wo du in Evangelisation wächst und lernst, deinen Glauben auf neue Art zu teilen.

Christliche Mission

Unsere christliche Mission dreht sich um drei Themen:

  1. Gastfreundschaft praktizieren (Practice hospitality)
  2. An Gemeinschaft teilnehmen (Participate in community)
  3. Herzen für Jesus begeistern (Pursue hearts for Jesus)
    Practice hospitality

Gastfreundschaft praktizieren

Die Grundlage unseres Missionseinsatzes ist christliche Gastfreundschaft. Wie schaffen eine liebevolle Atmosphäre der Akzeptanz, wodurch wir die Liebe Jesu teilen können. Exzellenter Kundenservice ist unser Ziel. Wir glauben, dass praktische Arbeit, die mit Freude und in Freundlichkeit gemacht wird, der Startpunkt einer bedeutungsvollen Beziehung mit unseren Gästen sein kann. Oft mögen Gäste es, ihre Ideen auszutauschen und über Gott und die Welt zu philosophieren. Wir verbringen Zeit mit den Gästen, in der wir über gewöhnliche Dinge reden und beten, dass Gott uns eine Möglichkeit schenkt, von unserem Glauben an Jesus zu erzählen.

Image cleaning volunteer in hostel room

In Gemeinschaft teilnehmen

Du dienst nicht alleine, sondern wirst in einer unterstützenden Gemeinschaft von Christen leben und Teil davon werden. Durch unsere Arbeit und die christliche Gemeinschaft wollen wir unsere Freiwilligen für ein Leben im Dienst für Gott ausrüsten. Durch unser „Ministry Training Program“ (ähnlich einer Bibelschule), wöchentliche Kleingruppen, Lobpreisabende und Gebetstreffen wirst du mit den anderen Freiwilligen im Glauben und in der Gemeinschaft wachsen. Außerdem wirst du einen Gebetsmentor und einen Gebetspartner haben, um zusammen zu reden und zu beten. Zusammen in einer christlichen Gemeinschaft zu leben, wird dir helfen und dich ermutigen, deine innere Aufmerksamkeit auf Gott zu behalten und in deiner Beziehung mit ihm zu wachsen. Während dieser Zeit wirst du die Möglichkeit haben zu wachsen und deine einzigartigen Begabungen zu entdecken.

Herzen für Jesus begeistern

Durch persönliche Gespräche und Evangelisierungsaktivitäten schaffen wir eine angenehme Atmosphäre. Nicht nur Christen, sondern vor allem Nicht-Christen schlafen bei uns in den christlichen Gasthäusern. Manche Gäste sind sehr aktiv in ihrem geistlichen Leben, jedoch sind die meisten eher passiv. Wir möchten, dass alle Gäste sich wohl fühlen, mit uns über geistliche Themen zu sprechen. Während Gesprächen über alltägliche Dinge versuchen wir, eine Brücke zum Glauben zu bauen, ohne dabei zu predigen oder etwas zu erzwingen. Das Shelter soll als sicherer Ort wahrgenommen werden, und es ist uns ein Herzensanliegen, dass unsere Gäste Gott, den ultimativen „Shelter“ (Schutzort) finden.

An was wir glauben:

Wir glauben, dass:

  1. Die gute Nachricht Jesu Freiheit und Erneuerung für jeden bringen kann
  2. Gastfreundschaft mit Gott beginnt und durch uns an andere weitergegeben werden kann
  3. Gott Menschen in seine Gemeinschaft einlädt; er ist ein „Beziehungsgott“; und Menschen können ihre Bestimmung nur durch eine wiederhergestellte Beziehung zu Gott und zu ihren Mitmenschen erreichen
  4. Gastfreundschaft im Kontext des Shelters, wo junge erwachsene Christen in Gemeinschaft zusammenleben, ein wunderschönes Beispiel der Verkündigung des Evangeliums ist
  5. Wir als Nachfolger Jesu viel zu bieten, aber gleichzeitig auch viel zu lernen und zu empfangen haben
  6. Das Shelter eine der besten Freiwilligenorganisationen und ein bedeutsamer Ort für junge erwachsene Christen zum Wachsen ist

Freiwilligenorganisationen, die wir unterstützen

Zu guter Letzt: unsere christlichen Gasthäuser sind non-profit. Das bedeutet, dass alle Gewinne der Jugendherbergen an einige der besten Freiwilligenorganisationen in Amsterdam gehen, beispielsweise eine christliche Organisation, die Obdachlosen, Kindern in Armut und Frauen in Prostitution hilft. Schau dir eine komplette Liste der Freiwilligenorganisationen hier an.

Werde Teil unseres Teams!

Wenn du gerne neue Leute triffst, in einer internationalen Gemeinschaft leben, verschiedene Kulturen kennenlernen und das Evangelium in einem sicheren Rahmen teilen möchtest: werde Teil unseres Teams! Überlege dir, ob du ein Auslandsjahr oder nur ein paar Monate hier beim Shelter verbringen möchtest.

I want to apply right now