fbpx

Evangelisation in unseren Hostels

Stell dir vor, du sprichst mit jemandem, der Gott nicht kennt, über deinen Glauben – in einer total entspannten, respektvollen und natürlichen Art und Weise, in einer Umgebung, die sich wie zu Hause anfühlt. Ohne von Druck angetrieben zu werden, ohne dem Gesprächspartner etwas “verkaufen” zu wollen, ohne Ablehnung, ohne das Gefühl, gerade etwas peinliches zu tun. Einfach ehrliches Interesse zeigen, zuhören und zugänglich sein. Klingt gut, oder? Das ist exakt, was wir uns sehr wünschen in unseren zwei christlichen Hostels in Amsterdam. Wir sind eine christliche Organisation, die sich darauf konzentriert, Gottes Liebe mit Reisenden aus der ganzen Welt zu teilen. Was ist das Ziel unserer Evangelisation? Wir wollen Gottes Liebe mit den 40.000 Gästen zu teilen, die jedes Jahr unsere Hostels besuchen!

Möglichkeiten zur Evangelisation unter Reisenden

Seit 1971 sind unsere Hostels ein sicherer Rückzugsort für viele Reisende, die durch Amsterdam gereist sind. Durch Gastfreundschaft wollen wir auf die Reisenden zugehen und Gottes Liebe mit ihnen teilen. Warum ausgerechnet Reisende? Weil sie oft nicht nur körperlich auf einer Reise sind, sondern auch auf einer geistlichen Reise. Sie sind also in der Regel offen, mit Menschen aus verschiedenen Kulturen, unterschiedlichen Hintergründen und mit diversen Interessen Zeit zu verbringen. Das gibt uns die Möglichkeit, mit ihnen über Glaube und den Sinn des Lebens nachzudenken und sich darüber zu unterhalten. Eine Gruppe Menschen, perfekt dafür, deinen Glauben mit ihnen zu teilen!

Christliche Gastfreundschaft

Die Basis unserer Evangelisation ist Gastfreundschaft. Weil wir glauben, dass Gott in SEINEM Wesen absolut gastfreundlich ist, wollen wir, zusammen mit unseren Freiwilligen, eine Atmosphäre der Liebe und Annahme in unseren Hostels schaffen. Gleichzeitig beten wir, dass Gott uns Raum geben wird, um die Liebe Jesu mit unseren Gästen zu teilen. Durch den praktischen Dienst, den wir gern und freundlich tun wollen, werden ganz natürlich Kontakte zu unseren Gästen wachsen. Wir dienen allen Gästen liebevoll, während wir beten, dass Gott in ihren Leben wirken wird. Wir wollen für unsere Gäste exzellente Gastgeber sein!

Evangelisation im Ausland: In der Ferne trotzdem zu Hause sein

Unser Ziel ist es, dass jeder Gast, der in unsere Hostels kommt, erfährt, dass er, fern von seiner Heimat, doch bei uns zu Hause sein darf. Wir machen das einfach, weil uns Gastfreundschaft so wichtig ist – es ist der Kern eines Hostels. Und doch es geht auch noch viel tiefer: Wir vertrauen fest darauf, dass unsere Gäste, wenn sie sich willkommen und angenommen fühlen, bei Gott ihre wahre Heimat finden können! Unser größter Wunsch für die beiden Hostels ist, dass wir damit ein Ruheplatz sein können in einer Stadt, die oft überwältigend sein kann. In allem, was wir tun, hoffen wir, dass diese Werte zum Ausdruck kommen: Ehrlichkeit, Warmherzigkeit, Respekt, Bedachtheit und Inspiration zu guten Gedanken. Wir sind offen und hören gern zu, wenn ein Gast uns mitteilt, was in seinem Herzen vor sich geht. Das kann zu Gesprächen über die Dinge führen, die wirklich wichtig sind im Leben.

international missionary work conversations

Möglichkeit zur Evangelisation: Gespräche mit Gästen

In dieser internationalen Evangelisationsarbeit, die wir leben, sehen wir, dass Beziehungen zu den Gästen sehr wichtig sind. Wenn sie an der Rezeption fröhlich willkommengeheißen werden, werden sie offener sein, unsere Angebote wahrzunehmen. Oder wenn sie zum Beispiel gute Gespräche mit Freiwilligen haben, werden sie mit uns teilen, was ihnen auf dem Herzen liegt. Deshalb investieren wir unsere Zeit, um mit Gästen über die verschiedensten Dinge zu reden – es kann alles sein: Reisen, Amsterdam, Arbeit oder Studium, Herkunft usw. Wir glauben, dass wir als Nachfolger und Botschafter Jesu den Menschen etwas wunderbares anzubieten haben, und gleichzeitig haben wir einiges zu lernen und zu empfangen. Gäste sind oft offen, Ideen auszutauschen, über Gott zu philosophieren und sich über Jesus und die Bibel zu unterhalten. Es ist uns aber bewusst, dass sie nicht gedrängt oder ´vollgepredigt` werden wollen. Wir wünschen uns, dass die Gäste das Shelter als einen sicheren Ort sehen können, um sich offen und ehrlich über geistliche Themen und Fragen zu unterhalten. Unser stärkstes Verlangen ist, dass sie Gott finden, den ultimativen Zufluchtsort im Leben.

Unsere Evangelisations-Aktivitäten

Neben persönlichen Eins-zu-Eins-Gesprächen teilen wir das Evangelium auch durch Angebote, z.B.:

  • Bible Meditation – ein Freiwilliger liest einen Bibeltext mit denen, die dazukommen. Dann gibt es eine Zeit der Ruhe und die Möglichkeit, Gedanken zu teilen.
  • Hostel Night – ein Gratis-Abendessen für alle Gäste inklusive tollen Gesprächen und dem Teilen von persönlichen Zeugnissen
  • Film Discussion – gemeinschaftliches Anschauen eines Films mit anschließender Unterhaltung über die Themen, die der Film anstößt
  • City Walk – Wir nehmen unsere Gäste mit auf eine Tour durch Amsterdam und geben ihnen währenddessen etwas von unserer Begeisterung über die Stadt und ihre christlichen Wurzeln mit
  • Café Night – Alle Gäste können kommen, um an einem bunten Programm teilzunehmen und sogar selbst etwas beizutragen, z. B. ein Gedicht, ein Lied, einen Tanz oder was auch immer sie vorführen wollen – ein großartiger Mix mit christlichen und nichtchristlichen Kreativ-Beiträgen!
  • Andere Aktionen, um Gäste zu erreichen – es gibt viele andere Möglichkeiten, unseren Gästen zu begegnen und kreativ mit ihnen die gute Botschaft zu teilen!

How guests perceive our activities

"One day, before arriving, one female guest was afraid that our hostel might have a “pushy” Christian environment. But then she joined our Open-Mic Night. She told one of the volunteers that she was impressed by the atmosphere. And then she opened up about her thoughts on Heaven and Hell. The staff members asked: "Where do you think you will go and why?" She didn’t know but promised to think about it. Together with her friends the next day, she joined the city walk. They have continued to spend more time with our staff. It’s great to have guests participating in our community!"

Evangelisation im Ausland unter Reisenden

Unser evangelistischer Fokus liegt auf zwei Hauptgruppen:

  1. die Gäste in unseren Hostels
  2. die Reinigungskräfte

Evangelisationsarbeit unter Gästen

Die Absicht unserer evangelistischen Arbeit ist, Jesus und SEINE Liebe mit den Gästen zu teilen. Wir haben Gäste von allen möglichen Hintergründen und Glaubensrichtungen, und wir glauben, dass Gott sie mit einem Zweck in unsere Hostels bringt. Manche Gäste sind sehr aktiv auf ihrer geistlichen Reise und nehmen gern unsere Angebote wahr, während andere eher zurückhaltend sind.

Evangelisationsarbeit unter nichtchristlichen Freiwilligen

Die zweite wichtige Gruppe, auf die unsere evangelistische Arbeit ausgerichtet ist, besteht aus den nichtchristlichen Freiwilligen unseres Reinigungs-Teams. Reisende können freiwillig bei uns für 14 bis 28 Tage im Reinigungsteam mitarbeiten, wofür sie Kost und Logis gratis bekommen. Das Reinigungsteam startet jeden Tag mit einem Bibel-Impuls von einem unserer Freiwilligen. In dieser Zeit bezeugen wir in einer entspannten Art und Weise, wer Jesus ist und was es bedeutet, IHM zu folgen. Über die Jahre haben wir gesehen, dass das Mitarbeiten im Reinigungsteam wirklich einen riesigen Einfluss auf das Leben der Menschen haben kann. Viele Reinigungskräfte haben Jesus als Herrn über ihr Leben angenommen – zum Beispiel Catia: ihr Leben wurde von Jesus total verändert! Oder Gabriel, der als Reisender nach Amsterdam kam und der jetzt sein Leben investiert, um das Evangelium mit anderen Reisenden zu teilen!

Interessiert an Evangelisation im Ausland?

Interessiert an Evangelisation im Ausland?

Seit 1971 waren unsere Hostels ein Ruheplatz für viele, die durch Amsterdam reisten. Durch unsere evangelistische Arbeit sehnen wir uns danach, ein Licht für die 40.000 Gäste zu sein, die jährlich unsere zwei christlichen Hostels besuchen. Möchtest du Teil eines evangelistischen Teams im Ausland sein? Bewirb dich heute!

I want to apply now